Ratgeber - Tipps Elektromobile I Kaufen, Recht, Technik

Kaufen, Recht, Technik - Ihr Ratgeber Elektromobile von A bis Z

Autonome Mobilität und aktive Teilhabe ist Lebensqualität! Als Fachhändler mit langer Erfahrung freut sich HMMso Seniorenmobil, Sie ausführlich persönlich zu beraten und zu informieren, rund ums Thema Elektromobil.

 

Kaufen, Recht, Technik - Ihr Ratgeber Elektromobile von A bis Z Autonome Mobilität und aktive Teilhabe ist Lebensqualität! Als Fachhändler mit langer Erfahrung freut sich HMMso... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ratgeber - Tipps Elektromobile I Kaufen, Recht, Technik

Kaufen, Recht, Technik - Ihr Ratgeber Elektromobile von A bis Z

Autonome Mobilität und aktive Teilhabe ist Lebensqualität! Als Fachhändler mit langer Erfahrung freut sich HMMso Seniorenmobil, Sie ausführlich persönlich zu beraten und zu informieren, rund ums Thema Elektromobil.

 

Elektromobile bergauf, bergab: Steigfähigkeit oder was?

Kraftvoll bergauf: Steigfähigkeit garantiert!?
Ganz gleich, welches Elektromobil Ihr persönlicher Favorit ist: Steigfähigkeit ist eine herstellerseitig garantierte Eigenschaft! Das heißt, dass es mit jeder km/h-Variante möglich ist, Steigungen hinaufzufahren. Steile Passagen in bergigem Gelände bezwingen? Wie gut Ihr Wunschmodell dies schafft, verrät die Herstellerangabe zur Steigfähigkeit in Prozent. Diese gibt die Steigung an, die ein bestimmtes Modell maximal schafft. Faustregel: Starker Motor, geringe Zuladung = gute Steigfähigkeit. Technische Aspekte wie Innenwiderstand, Schwerpunkt des Fahrzeugs und Straßenbeschaffenheit spielen ebenfalls eine Rolle.

Elektromobile: Unsere Top-Hersteller für Deutschland!

Ein Elektromobil aus deutscher Fertigung? Eher dünn gesät, aber trotzdem kein Problem! Denn entscheidend für Vermarktung und Kundenfreundlichkeit ist die Vertriebsstruktur auf deutschem Boden. Läuft diese rund, geht Herstellerleistung darüber hinaus, Elektromobile lediglich auf den deutschen Markt zu bringen. Man bleibt auch nach dem Kauf im Gespräch und ist - etwa bei der Beschaffung von Ersatzteilen - schnell und unkompliziert ansprechbar. Ja, es ist entscheidend, welches Senioren Elektromobil Sie kaufen - aber noch wichtiger, bei wem. Hersteller, bei denen Abwicklung und Beratung stimmen, Vertriebskontakte zu uns über Jahre gewachsen sind: Hier kommen unsere Favoriten ...
Heute geklickt, morgen geliefert: Elektromobile online kaufen liegt im Trend, gut informierte Senioren auch! Egal, ob Sie als internetaffiner Rentner alle aktuellen Testberichte kennen oder Ihnen als Best-Ager mit Handicap kein Niedrigstpreis entgeht: Beim Kauf des neuen Alltagsbegleiters ist Vieles zu bedenken. Preisersparnis ist dabei nur ein Aspekt. Lesen Sie, was Sie bedenken sollten, bevor Sie TAN-Generator oder Kreditkarte zücken.
Wie heißt der Bestseller 2015 und 2016? Dürfen wir vorstellen: Seniorenmobil Brandenburg. Seit seiner deutschen Markteinführung 2014 hat sich der Brandenburg als absoluter Verkaufsschlager entpuppt! Und dabei selbst unsere Erwartungen weit übertroffen. Anscheinend nicht grundlos, denn dieser Senioren Scooter hat Vieles zu bieten - hohe Belastbarkeit, zeitgemäße Ausstattung und attraktives Design sind nur einige davon. Falls Sie sich jetzt fragen, warum unser Brandenburg dem Kymco Texel so ähnlich sieht: Er ist es natürlich! Denn bei HMMso Seniorenmobil machten Brandenburger Senioren Scooter Fahrer dieses Seniorenmobil zum meistverkauften auf dem deutschen Markt. Aber welche Erwartungen sind kaufentscheidend?
Einkaufen, Arzttermine wahrnehmen, soziale Kontakte pflegen - ob Alltag oder Freizeit, wer aufgrund von Alter, Handicap oder Krankheit Einschränkungen seiner Beweglichkeit erfährt, erkennt schmerzlich: Der Aktionsradius dessen, was ich aus eigener Kraft bewältigen kann, schrumpft. Gleichzeitig muss ich - nach Takt und Fahrplan öffentlicher Verkehrsmittel organisiert - mehr und mehr Zeit investieren. Oder werde zum Bittsteller, angewiesen darauf, dass Familie oder Bekannte mich fahren. Taxi nehmen? Als einmalige Notlösung gern, aber auf Dauer unbezahlbar! Das muss doch anders gehen - selbstständiger, bequemer, preiswerter? Ja! Zum Beispiel mit einem Senioren Scooter.

Senioren Scooter - gut für die Gesundheit?

Nach Lust und Laune unterwegs sein - eine Selbstverständlichkeit! Bis etwas passiert: Senioren Scooter versprechen, dann mit dem passenden Fahrzeug in die Bresche zu springen - und verlorene Alltagsmobilität und Lebensfreude zurückzugeben. Schließlich rostet, wer rastet, weshalb Bewegung jeder Art willkommen ist und bereits leichte Aktivitätssteigerung viel bewirken kann. Über die Gesundheitseffekte der beliebten Senioren Scooter gibt es bislang nur wenig gesicherte Erkenntnisse: Ist ein Senioren Elektromobil ein Jungbrunnen oder macht es uns nur träge?
Senioren unterwegs: Im Alltag von E-Mobilität profitieren
Eine echte Stange Geld: Lohnt es sich, in ein Senioren Elektromobil zu investieren, das mehr Lebensqualität verspricht? Ist ein E-Scooter eine Verbesserung, wenn ich im Alltag Mühe mit langem Laufen oder Stehen habe - und deshalb alltägliche Wege zunehmend als anstrengender erlebe? Denn leider rostet, wer rastet: Nicht nur Rücken- und Gelenkbeschwerden nehmen zu, auch die Psyche leidet durch Isolation und fehlender gesellschaftlicher Teilhabe. Aber - wenn schon E-Mobilität, dann am besten mit Power unter der Haube - oder?
Etwas, das überall passieren kann, aber gerade in Bad Oeynhausen, NRW, für einen Elektromobil-Fahrer schwere Folgen hatte: Der 74-Jährige war mit seinem Senioren Scooter auf dem Gehweg entlang der Bundesstraße Richtung Werre Park, einem großen Einkaufszentrum, unterwegs. Plötzlich passiert es: Ein heftiger Windstoß fegt mehrere persönliche Papiere aus dem Frontkorb auf die Fahrbahn. Bei dem Versuch, diese aufzusammeln, stieß der Senior gegen den Lenker. Der vierrädrige E-Scooter setzte sich in Bewegung - und verfing sich stehend am Unterfahrschutz eines Lkw-Anhängers. Seniorenmobil und Fahrer wurden fast 50 Meter mitgeschleift. Glück im Unglück rettete dem Rentner das Leben: Wegen des Staus fuhr der Lkw mit mäßiger Geschwindigkeit. Ein vermeidbarer Unfall?
Luftbereifung oder PU-Bereifung? Was Ersteren dank stoßgedämpftem Komfort als Favoriten positioniert, scheint der Zweite durch Pannensicherheit und Langlebigkeit wettzumachen. Wartungsintensive Luftreifen (Pneus), mit Luftschlauch oder schlauchlos, gleichen Bodenunebenheiten satt aus. Luftreifen lösten ihre Vorgänger aus massivem Gummi ab, das sich heute an weniger belasteten Rädern - beispielsweise von Servierwagen - findet oder auf vergleichsweise glattem Untergrund rollt (Gabelstapler etc.). Insofern ist Luftbereifung Standard vieler Senioren Scooter, aber Polyurethan-Vollgummibereifung (PU) ist auf dem Vormarsch. Eine Symbiose aus PU und Luftreifen scheint die Ideallösung - quasi ein Universalreifen für Elektromobile, den es (noch) nicht gibt. Aber was zeichnet Luftbereifung und PU-Reifen im Einzelnen aus?

Kaufen, Recht, Technik - Ihr Ratgeber Elektromobile von A bis Z

Autonome Mobilität und aktive Teilhabe ist Lebensqualität! Als Fachhändler mit langer Erfahrung freut sich HMMso Seniorenmobil, Sie ausführlich persönlich zu beraten und zu informieren, rund ums Thema Elektromobil.

Motorkohlen? Magnetbremse? Sie verstehen nur Bahnhof? 

Wie Elektromobil Technik funktioniert, lesen Sie hier - und welche Reichweiten Seniorenmobile für welchen Zweck bieten. Damit direkt verknüpft: Leistung und Steigfähigkeit bergauf, die richtigen Reifen - und, last but not least, der passende Akku, der nur bei guter Batteriepflege Bestleistung liefert. Und was gibt es sonst noch, damit Ihr Elektromobil mit passendem Zubehör bedarfsgerecht wird - z. B. als individuelles Einkaufsfahrzeug? Seniorenmobile begleiten Sie auch auf Reisen, falt- und zerlegbar im Kofferraum, im Zug oder als Miniscooter auf der Kreuzfahrt. Reisescooter im Flieger dabeihaben? Unter welchen (Batterie-)Bedingungen, verrät Ihnen HMMso.

Jeder möchte sparen, oder? Elektromobile kennenlernen

Wir beleuchten das Thema gebrauchte Fahrzeuge als preiswertere Alternative - und was Ersatzteile damit zu tun haben. HMMso gibt Tipps, worauf Sie beim - per se günstigen - Online-Kauf achten müssen, um später nicht draufzuzahlen. Was uns zu der Frage bringt: Wo bekomme ich Ersatzteile, wenn's einmal hakt? Und worauf kommt es bei Wartung und Reparatur an, damit ihr motorisierter Freund schnell wieder flott ist? Lernen Sie bei dieser Gelegenheit auch renommierte Hersteller und spannende Fahrzeuge im Elektromobil Test kennen: Wer hat das Zeug zum Champion und warum? HMMso stellt Ihnen Fahr- und Komforteigenschaften vor. Und weiß, was es auf Fachmessen wie Altenpflege oder Rehacare Neues gibt. Dabei kommt auch das Thema Rollstuhl nicht zu kurz - vom kraftvollen E-Rollstuhl als täglichem 24/7 Begleiter bis zur faltbaren Bedarfslösung.

 

Da tut sich was! Elektromobilität in Deutschland

Für Sie weiten wir den Blick, über den Shop-Tellerrand hinaus: Wie steht es um Elektromobiliät, inklusive Solar, in Deutschland? Wie sind Senioren in Stadt und Land angebunden? Wie weit ist die Senioren Elektromobil Mitnahme in Bus und Bahn? HMMso informiert über maßgebliche gesetzliche Regelungen und Rechtsprechung. Und gelegentlich entdecken wir auch Überraschendes oder Skurriles, was uns Spaß macht - wie den Gatsby. Oder legen Ihnen besondere Tipps ans Herz: Was tun, wenn der Enkeltrickbetrüger klingelt? Kurz, was Ihnen auch wichtig ist, als Fachhändler möchten wir echte Unterstützung bieten - auch bei entscheidenden Fragen wie:

- Wie gesund sollte ich sein, um ein Senioren Elektromobil zu fahren?
- Wo darf ich unterwegs sein?
- Brauche ich einen Führerschein?
- Was ist mit Steuern und Versicherung?

Finanzierung? Prinzipiell gibt es ein Elektromobil auf Rezept von der Kasse - auch, wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen, erfahren Sie bei uns. 

Sie vermissen ein Thema, das Ihnen unter den Nägeln brennt? Worüber sollen wir unbedingt berichten, weil es auch anderen weiterhilft? Verraten Sie es uns einfach: HMMso Seniorenmobil freut sich auf Ihre Vorschläge!