Aktiv, unabhängig, mobil: Elektromobil kaufen? 10 Tipps für Sie

Der Markt für Seniorenmobile wächst stetig: Noch nie war es so einfach, ein Elektromobil zu kaufen - dank Online-Shopping. Dabei lautet die entscheidende Frage nicht ob, sondern wie: Ein Seniorenmobil Kauf will sorgfältig überlegt sein, um - vor allem bei begrenztem Budget - das absolut richtige Fahrzeug für die eigenen Bedürfnisse auszuwählen. Wie finden Sie das ideale Elektromobil, das Ihr Leben wirklich bereichert?

 

1. Hohe Reichweite, starker Akku, kurze Ladezeit

 

Der stärkste Akku bringt die höchste Reichweite: Wenigstens 30 km/h Reichweite sollten es schon sein, um Besorgungen im näheren Umkreis zu tätigen - etwa, um ins Zentrum zu rollen, dort einzukaufen oder zum Arzt zu gehen. Und anschließend ohne erneutes Aufladen einfach zurückzufahren. Dann dockt Ihr Elektromobil an der Steckdose an, über Nacht komplett aufgeladen, so dass Sie schon am nächsten Morgen frisch durchstarten!

 

2. Geschwindigkeit: Gemächlich auf Kurzfahrt, schnell auf der Langstrecke 

 

Wählen Sie Ihre Höchstgeschwindigkeit - von 6 km/h bis 15 km/h: Sie fahren nur kürzere Strecken oder nutzen das Elektromobil nur am Urlaubsort oder als Zweitfahrzeug? Desto langsamer, kleiner und kompakter darf Ihr Seniorenmobil sein. Sie legen mehrmals die Woche längere Strecken zurück? Dann ist ein schnelles Elektromobil mit besonderer Komfortausstattung und Federung die bessere Wahl.

 

3. Bedienung: Minimaler Kraftaufwand, maximale Kontrolle

 

Fahrzeug ohne Anstrengung bewältigen, also lenken, bedienen, bremsen und schieben? Viele Senioren Elektromobile lassen sich mit mit einer Hand oder auf Fingertip bewegen; das seniorengerechte Display ohne Schnickschnack verrät Tempo und Batterieladestand auf einen Blick. Aber nur eine Probefahrt zeigt, wie gut die Bedienung im individuellen Fall wirklich gelingt.

 

4. Seniorenmobile transportieren: Abmessungen, Gewicht, Zerlegbarkeit

 

Groß, kleiner oder Miniscooter: Nicht alle, aber sehr viele Elektromobile nahezu aller Abmessungen fahren, mit einfachen Handgriffen in wenige Einzelteile zerlegt, im Kofferraum mit. Oder werden wie ein Regenschirm zusammengeklappt, um im Transportkoffer zu verschwinden. Wie gut Sie die (De-)Montage bewältigen, hängt nicht zuletzt vom Gewicht des E-Scooters ab. Zerlegbarkeit interessiert Sie weniger? HMMso berät Sie gern zu einem XXL-Kraftpaket für Langstrecke, Touren und Großeinkauf - einschließlich Zubehör, Wartung und Abstelltipps für Ihr Fahrzeug.

 

5. XXL - bei Zuladung und Komfort

 

Sie zählen zu den Großen? Oder sind etwas fülliger? Auch dann wartet eine große Auswahl an Senioren Elektromobilen auf Sie, besonders belastbar, ergonomisch unterstützend und mit mehr Platz und Beinfreiheit im Fußraum. Seniorenmobile, die Kapazitäten bieten, die auch den Transport Ihres Wocheneinkaufs problemlos mitstemmen: 150 kg Zuladung? Akzeptabel, aber hier ist bei etlichen Elektromobilen noch längst nicht Schluss!

 

6. Drei oder lieber vier Räder? 

 

Nein, es ist nicht egal, ob Sie auf drei oder vier Rädern unterwegs sind! Wichtig ist, worauf Sie besonderen Wert legen: Sie wünschen sich ein sportlich-wendiges Fahrzeug? Erleben Sie einen E-Scooter auf drei komfortablen Reifen bei einer Probefahrt. Stabil und extrasicher, weil Sie selbst ein Typ mit Bodenhaftung sind? HMMso rät zu vier Rädern.

 

7. Wetterschutz, für Fahrer und Fahrzeug

 

Auch bei Sturm, Schnee und Regen gut geschützt, warm und trocken unterwegs? Kein Problem mit einem überdachten Elektromobiloder einem Wetter- und Spritzschutz. Und der richtigen Kleidung: Besonders in diesem Bereich gibt es zahlreiche intelligente, wärmende Lösungen - Sie könnten überrascht sein ...

 

8 . Komfortabel, gut unterstützt: Sitzen und Fahren

 

Prinzipiell haben Hersteller hochwertiger Seniorenfahrzeuge das besondere Komfortbedürfnis ihrer Zielgruppe im Blick - mehr oder weniger! Weshalb Sie bei Sitz und (Kapitäns-)Sessel, Federung bzw. Stoßdämpfung genauer hinsehen, sprich, hinspüren sollten: Gibt der sesselweiche Sitz auch während der Fahrt, z. B. zu den Seiten, genügend Halt? Lassen sich Rückenlehne und Lenksäule auf Ihre persönlichen Körpermaße genau regulieren?

 

9. Kleines Budget: Senioren Elektromobile gebraucht kaufen

 

Mit dem Kauf eines gebrauchten Seniorenfahrzeugs bei einem erfahrenen, seriösen (Online-)Fachhändler können Sie nicht nur aus einer gewissen Vielfalt preiswerter Senioren Elektromobile für Ihre individuellen Bedürfnisse wählen, Sie sind auch auf der sicheren Seite: Diese Fahrzeuge haben einen erfolgreichen Werkstattcheck hinter sich, sind mit frischen Batterien ausgestattet und verfügen - anders als beim Kauf von privat - über Garantie.

 

10. Guter, schneller Kundenservice: Nie ohne!

 

Das beste Elektromobil ist nur so gut wie der Service, den sein Verkäufer bietet: Fahrzeug warten? Reparatur dringend? Ersatzteil gefragt? Guter Kundenservice zeigt sich vor dem (Online-)Kauf, denn er nimmt sich Zeit für persönliche Beratung, für all Ihre Fragen und Bedenken. Und bleibt auch nach Probefahrt und Kauf schnell und zuverlässig ansprechbar. HMMso Seniorenmobil wünscht Ihnen, dass Sie sich gut informiert entscheiden!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Mini Senioren Elektromobil Cottbus Mini Senioren Elektromobil Cottbus
ab 1.649,00 € * 2.100,00 € *
TIPP!
Elektomobil-Scooter Excel Anholt ( Galaxy Plus ) Elektomobil-Scooter Excel Anholt ( Galaxy Plus )
ab 4.399,00 € * 5.599,00 € *
TIPP!
Kymco Healthcare Texel Kymco!! Elektromobil - Scooter Brandenburg
ab 4.199,00 € * 5.353,00 € *