Allzeit bereit von Januar bis Dezember - dank Seniorenmobil-Zubehör!

Ob's stürmt oder schneit: Fahrzeugschutz und Fahrerschutz

E-Mobile sind mehr als nur Schönwetterfahrzeuge, sondern zu jeder Jahreszeit im Einsatz. Spezielles Zubehör macht das Seniorenmobil rundum wetterfest, vom Armaturenschutz aus Nylon, der, per Klettband befestigt, Starkregen vom Display fernhält bis zu Regenschutz und Tasche für Transportkorb samt Inhalt. Ärgerlich, wenn es Sie trotzdem nass erwischt: Sie kommen aus dem Geschäft, es hat zwischendurch einen Guss gegeben, der Sitz Ihres E-Scooters ist nass. Mit Sitzschutz oder Faltgarage wäre das nicht passiert!

Aber es hilft ja nichts, auch in der kalten Jahreszeit müssen Sie raus - etwas, das mit der richtigen Schutzkleidung gegen Wind, Nässe und Kälte weniger Überwindung kostet. Wetterschutz bis zum Ganzkörperschutz bieten leichte, aber strapazierfähige Regencapes, deren verschweißte Nähte weder Nässe noch Wind passieren lassen - dank abschließendem Gummizug auch nicht am Ärmel. Ein Lehnenüberwurf am Rücken verhindert, dass Sie im Nassen sitzen - Regen läuft einfach hinter dem Sitz ab. Sehen, was links und rechts passiert? Sicherheitsrelevant! Seitliche Fenster in der Kapuze sorgen für Überblick. Und kommt die Sonne raus, verschwindet das Cape, auf Größe eines DIN-A4 Bogens gefaltet, in einer Tasche Ihres E-Scooters.

Zubeh-r-Regen

Behaglich ja, beengt nein: Wärmeschutz

Offen fahren, den Wind in den Haaren, ein Genuss - im Sommer! Der Winter gibt sich hier recht prosaisch. Kalte Hände und Füße? Im Haus sowieso, aber erst recht beim bewegungslosen Sitzen auf dem Seniorenmobil. Es sei denn, Sie rüsten mit wärmendem Zubehör wie Schlupfsäcken, Wickeldecken und Sitzauflagen nach. Weg mit der alten Wolldecke, deren ständiges Wegrutschen nicht nur lästig war, sondern auch ein echtes Sicherheitsrisiko darstellt. Anders spezielle Seniorenmobil-Wickeldecken, mit denen man Platz nimmt und sie - bei freien Füßen - über die Knie schlägt. Dank Klettstreifen macht sich hier nichts selbstständig.

Wie nasskalt! Da jagt man keinen Hund vor die Tür. Alle, die trotzdem unterwegs sein müssen, sollten über einen Schlupfsack bzw. Wärmesack mit L-Reißverschluss für leichtes Ein- und Aussteigen nachdenken. Außen aus wasserdichtem Nylon, überrascht er innen mit kuscheligem Webpelzgewebe. Wegrutschen? Kein Thema - der wärmende Begleiter ist mit Klettgurt um die Rückenlehne gespannt. Egal, wie groß oder füllig die Statur, Schlupfsäcke gibt es in vielen Größen, zugeschnitten auf individuelle Rückenhöhe, Leibumfang, Unterschenkellänge, Sitztiefe und Fußtiefe. Behaglicher Wärmeschutz für Rücken, Brust und Nierenpartie genügt Ihnen? Streifen Sie Ihre Heizdecke einfach über: Modisch wie sie ist, sieht man es dieser akkubetriebenen Heizweste von XS bis XL nicht an, was in ihr steckt.

Alles dabei - von Einkauf bis Gehstock

Auf Top-1 vieler Seniorenwünsche: Stauraum satt am Fahrzeug, der auch größere Einkäufe schafft und mit verschließbarem Deckel versehen ist, damit das Gekaufte auch unterwegs am Platz bleibt. Universal passende Anbauteile für E-Mobile wie per Klettband montierte Taschen, Front- und Heckkörbe sind - Vierkantaufnahme unter dem Sitz vorausgesetzt - schnell angebracht und wieder abgenommen, ganz ohne Werkzeug. Der Frontkorb ist voll? In der belastbaren, regenfesten Rückentasche mit Gurtbefestigung ist noch Platz, während alles, das schnell griffbereit sein muss, sicher in Armlehnentasche oder Lenkertasche wartet. Aber ein Problem harrt noch der Lösung: Wohin mit dem Gehstock während der Fahrt? Seniorenmobil-Anbauteile wie Gehstockhalter werden einfach in das Vierkantrohr am Sitz geschoben und festgeschraubt. Rundum praktisch, diese Vierkantaufnahme - nahezu alle E-Scooter-Fabrikate haben sie von Haus aus. Da kommt sogar der Rollator mit!

E-Mobile, immer kraftvoll und sicher unterwegs

Problemlos vorankommen, wer wünscht sich das nicht? Schließlich haben wir alle andere Sorgen. Allerdings bringt Ihr Seniorenmobil nur mit dem richtigem Reifendruck - je nach Reifenausführung zwischen 2,5 und 4 bar - die volle Leistung. Eine handbediente Luftpumpe für E-Mobile mit Hochdruckschlauch und Kipphebelventil erledigt das Ganze kräfteschonend, so dass Sie schnell wieder startklar sind. Der Luftdruck passt, aber er will nicht ziehen? Jedes Seniorenmobil ist nur so leistungsstark wie sein Marken-Akku. Wartungsfrei, ventilreguliert und zyklenfest, soll er nicht nur mit kurzfristiger Power, sondern langer Lebensdauer überzeugen. Zyklenfest bedeutet, dass eine Batterie für ständiges Be- und Entladen gemacht ist.

Zyklenfeste Akkus für Ihr E-Mobil gibt es zum Beispiel bei HMMso Seniorenmobil: Je nach gewünschter Kapazität sind sie schon für unter 40 Euro (15 Ah) - und bis zu 107 Ah für unter 250 Euro zu haben. Sie lieben Ihren Miniscooter, aber nicht so sehr, dass er das Zimmer mit Ihnen teilen muss? Dann werden Sie eine externe Ladestation zu schätzen wissen, die Sie auf Reisen ins Hotel begleitet. Noch Fragen? HMMso Seniorenmobil lässt Sie nicht im Regen stehen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel