Elektromobile 2020 die Neuen! 6,10,20,15,20 km/h-Test

Unser Elektromobil- Test 2020!

Wir durften die Neuen schon vorab testen, die nun neu auf den Markt kommen. Was wir sagen? Wir sind begeistert! Tolle Qualität und einige Neuigkeiten von renommierten Herstellern. Alle Fahrzeuge, die wir vertreiben haben deutsche Vertriebsstrukturen auf deutschen Boden und somit ist auch später, wenn die E-Mobile einmal in die Jahre gekommen sind,eine Ersatzteilversorgung gesichert. Wir sind sicher, es ist für jeden etwas dabei! Viel Spaß beim Lesen und entdecken.

Luxus für wenige? Nein, Elektromobilität für alle! Die Neuen 2020

Vom Exoten zum Alltagsmobil: 2020 wird ein Schlüsseljahr! Senioren Elektromobile sind im Alltag verstärkt mit Selbstverständlichkeit präsent. Denn E-Mobility ist nicht mehr aufzuhalten: Kein Pkw-Hersteller mehr ohne E-Auto im Angebot, die Designoptik wird immer sportlicher, die Zahl spritziger Farbnuancen wächst. Wer e-mobil wird, kommt außerdem in den Genuss von Steuervorteilen. Kurz, Elektromobile aller Art mischen den Markt gehörig auf - hier sind die Neuen ...
 La-Palma-Elektromobil-2020Z8BOsFOec4i3i

E-Scooter: Noch flexibler, wendiger, komfortabler

EU-Regelungen haben bis 2030 ehrgeizige CO2-Reduktionen zum Ziel, was alle Hersteller zum Handeln zwingt. Wer jetzt ein E-Fahrzeug sucht, entdeckt E-Mobile für jeden Einsatzzweck, für kurze Einkaufsfahrten in die Innenstadt genauso wie für größere Touren. Gut, das gab es auch 2018 schon. Der Unterschied? E-Scooter werden immer flexibler, kompakter, wendiger - und auch reichweitenstarke Kraftprotze faltbar - für den Transport unterwegs. Ohne Kompromisse bei Bedien-, Fahr- und Sitzkomfort, wie 10 km/h Elektromobil Komfy mit Kopfstütze und großen Funktionstasten beweist: Mit 850 Watt Spitzenleistung ist E-Scooter Komfy ein starker, belastbarer Einkaufs- und Freizeitbegleiter mit bis zu 30 km Reichweite und 160 kg Belastbarkeit. Trotzdem ist Seniorenmobil Komfy - in Rot oder Silber zu haben - nur kompakte 
Elektromobil-2020-Ibiza-zerlegbar-Vollfederungjpg
 
 Gutes bleibt - und wird immer besser: Premiumscooter

Beben dem persönlichen Senioren-Budget entscheiden individuelle Komfortansprüche über die Kaufentscheidung. E-Mobility, die das Vertrauen großer Gruppen erwerben will, findet in etablierten Elektromobil-Herstellern eine Avantgarde, die mit bewährter Leistung überzeugt. Gutes macht den Unterschied! Elektromobil Agility von Kymco zählt zu diesen erprobten, stilvollen E-Fahrzeugen. Highlights, auf die seine Fahrer nicht mehr verzichten möchten, wie große Beinfreiheit, ein Cockpit, das sich quasi im Schlaf bedienen lässt sowie zwei Rückspiegel als echtes Sicherheitsplus. Der 15 km/h Marken-E-Scooter verwöhnt außerdem mit großen Rädern, Vollfederung und einer technischen Ausstattung, die unterwegs durch das beruhigende Gefühl ausgereifter Fahrsicherheit überzeugt. Kurz, Premiumleistung für Premiumwünsche.

Ausgepackt, aufgesessen! Überall mobil, per Reisescooter
Wo die Qualität stimmt, sind auch jung gebliebene Smartphone-Nutzer und E-Mobil-Fahrer offen für neue Mobilitätskonzepte. Das gilt nicht zuletzt im Urlaub - oder auf dem Weg dorthin. E-Scooter wie Mini Reise Elektromobil La Palma fahren im Kofferraum mit. Zerlegbar, faltbar und fahrbereit nur 104 cm kurz, lässt sich La Palma in Sekunden ohne Werkzeug in fünf handliche Teile zerlegen, das schwerste wiegt nur um 14 kg. So dass es am Urlaubsort nur noch heißt: Sitz einrasten, Korb anklicken - und auf griffigen Reifen losrollen. Im Test schaffte Mini Reisescooter La Palma - ausgestattet mit 20 Ah Akku - bis zu 18 km. Kein Saft mehr? Aufladen wird zur bequemen Nebensache per externem Schnell-Ladegerät oder direkt am Lenker. Auch das Design ist pures Urlaubsflair - in frischem Orange oder leuchtend meerblau.
 
Scuddy! Urbane Mobilität faltbar dabeihaben

Auch im Schienen- und Nahverkehr scheint sich etwas zu bewegen. E-Scooter zum Mitnehmen teilen diese Hoffnung - so kompakt, dass sie die Bedingungen für die Mitfahrt im ÖPNV erfüllen. HMMso Prognose: Klassische Mobilitätsanbieter wie Bahn, Fluglinien und Autohersteller werden sehr bald auf ein ganz neues Selbstverständnis treffen, was den Umgang mit Mobilität angeht! Nicht nur die Senioren unter den Verkehrsteilnehmern könnten mehr durchgängige Verlässlichkeit einfordern. Elektroroller Scuddy ist ein Beispiel, wie neue Mobilität für alle 2020 aussieht: Faltbar auf Sporttaschenmaße, dreht dieser 20 km/h Cityflitzer mit Hinterachsfederung gut auf, bereit, bis zu 30 km Radius mit einer Akkuladung zu befahren. Ziel: Sanft anfahren - und dann all das kraftsparender erledigen, was zu Fuß Mühe macht. 79 cm Sitzhöhe, höhenverstellbarer Lenker? Nicht nur größere Fahrer freut's. Ausgereifte Dreirad-Technologie mit 37 V 11 Ah Lithium Ionen Batterie sorgt für starke 250 Watt im Dauerbetrieb - und stemmt 125 kg Gesamtgewicht. Tag für Tag: Abends an der Steckdose angedockt, startet Elektroroller Scuddy nach kurzen sechs Ladestunden wieder durch. Urbane Unabhängigkeit: Nur Satteleinheit und abschließbaren Akku abtrennen. Schlank, aber oho!, bringt dieser E-Scooter mit Straßenzulassung auch viele Sicherheitsfeatures - von Beleuchtung und Scheibenbremsen bis zu griffiger Luftbereifung und einstellbarer Spur.

Starke Leistung, auch ohne Führerschein

E-Mobilität für alle vor 1965 Geborenen, auch ohne Führerschein und Helm: 20 km/h Tempo macht auch Elektroroller Emma - selbstredend ebenfalls zerlegbar und faltbar, bei 20 km Reichweite! Senioren Elektroroller Emma mit starken 500 Watt im Dauerbetrieb und großzügigen 53 cm Gesamtbreite begleitet solide durch Alltag und Freizeit - auch Senioren mit Übergewicht. Dieses Seniorenmobil ist bis 120 kg belastbar und punktet mit Vollfederung für gelenkschonenden Fahr- und Sitzkomfort. Größere Strecken machen? Emma ist auch in Bus und Bahn dabei, kompakt gefaltet. Klein aber fein, auch beim Thema Straßensicherheit, von Beleuchtungsanlage bis Rückspiegel.
 
Umweltbewusst große Kreise ziehen: Premium-Kraftpakete
 
Was ist das? Es fährt und fährt und fährt. Natürlich der neue E-Scooter Maxer, der im Test mit um 50 km/h Reichweite begeistert. Wo andere Scooter am Limit sind, fängt Maxer erst an - 950 Watt im Dauer- und imposante 1500 Watt im Spitzenbetrieb, dank 80 Ah Akku. Kymco Maxer 20 km/h trägt 200 kg insgesamt und ist natürlich exzellent vollgefedert. Kompakte Maße sorgen für spielende Handhabung. Der große Bruder von 16 km/h Elektromobil Texel ist ein technologisch ausgereiftes, reiselustiges Tourenfahrzeug auf großen Luftreifen. Fast konkurrenzlose 16 cm Bodenfreiheit lassen Hindernisse wie von selbst zur Seite weichen .... Zeit, sich bei 20 km/h den Wind um die Nase wehen zu lassen!
 
E-Mobilität für Jung und alt!
 
Elektroauto Mican: Nur intelligente Lösungen, die leicht zu handhaben sind ...

... werden künftig am Markt erfolgreich sein - intuitiv und so konzipiert, dass es ein Leichtes ist, an Strom für das E-Mobil zu kommen. Ein Wachstumsmarkt, in dem Startups an Profil gewinnen. Elektroauto Mican ist ein Beispiel für eine flexible Denke, die Nutzer aller Altersklassen und Bedürfnisse mit dem passenden E-Mobil nach Wahl ausstattet - ob 25, 45 oder 80 km/h, Bleigel- oder Lithium-Akku. Elektroauto Mican ist ein innovativer E-Kleinwagen mit Panoramablick in vielen knackigen Obstfarben - bei stattlichen Reichweiten. Und mit sämtlichem Komfort eines großen Benziners oder Elektro-Pkws: Optionale Klimaanlage, Entertainmentsystem, Rückfahrkamera und und und ... Der einzige Unterschied: Elektroauto Mican wird zu Hause an der Steckdose aufgeladen. Jetzt mehr Details erfahren? Sprechen Sie uns einfach an.

Verkehrspolitik im Wandel: Elektromobile sind dabei!

Ja, wir stehen unter Strom! Als Energiekonzept der Zukunft verspricht E-Mobilität essentieller Teil eines neuen Lebensgefühls zu sein, das wertvolle Ressourcen schont - um hoffentlich den Planeten zu retten. 2020 müssen alle Autohersteller 95 Gramm CO2 pro Kilometer als Grenzwert schaffen. Es tut sich was: Aktuell schicken deutsche Autobauer Dutzende E-Autos und Plug-In-Hybride auf den Markt. Und die allseits präsenten E-Roller? Einige Experten wagen die Prognose, dass sie wieder verschwinden werden. Einsammeln und Aufladen scheint einfach zu aufwändig, Wechselakkus eine bessere Lösung. Könnte sein - nur ein eigenes Elektromobil, bedürfnisgerecht und bezahlbar - macht wirklich unabhängig!
 
Weitere Informationen über verschiedene Themen finden Sie in unserem Ratgeber für Elektromobile. Sollten Sie weitere Fragen zu Elektromobilen haben können Sie sich gerne an unser Service - Team unter der Telefonnummer 04103/9654104 wenden.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Elektroroller Scuddy Elektroroller Scuddy
1.558,20 € * 1.590,00 € *
TIPP!
Elektroauto MICAN Elektroauto MICAN
ab 11.990,00 € *
Elektromobil Agility Kymco Elektromobil Agility Kymco
4.360,02 € * 4.449,00 € *