Elektrische Rollstühle für den Innenbereich, Outdoor, faltbar und leicht zerlegbar

Mobil bleiben auch im Alter oder bei Krankheit – ein Elektrorollstuhl macht das möglich. Sie suchen einen elektrischen Rollstuhl? Wir bieten Ihnen Elektrorollstühle in vielfältigen Ausführungen an. Egal ob Sie einen Elektrorollstuhl für den Innenbereich, Outdoor - Bereich oder für die Reise suchen – bei uns werden Sie fündig.

Die hier aufgeführten elektrischen Rollstühle sind sehr leicht und einfach faltbar. Das geringe Gewicht ermöglicht eine Mitnahme im Auto oder im Flugzeug: Einmal zusammengeklappt kann es losgehen. Jetzt Markenprodukte günstig bei Ihrem Mobilitätsspezialisten HMMso Seniorenmobil kaufen & von zahlreichen Vorteilen profitieren!

Unser Elektrorollstuhl Ratgeber: Fragen & Antworten rund um elektrische Rollstühle

Was leisten Elektrorollstühle? Die wichtigsten Informationen zum E-Rollstuhl auf einen Blick

In Bus, Bahn, Flieger & überall dabei! E- Rollstühle sind vielseitig und leisten eine ganze Menge für ihre Besitzer!

Schon lange möchten Sie Ihren Radius in Eigenregie erweitern. Leider ist ein Senioren Elektromobil aufgrund Ihres speziellen Handicaps keine Option. Leider? E-Rollstühle haben in den letzten Jahrzehnten beachtlich aufgeholt - bei Ausstattung, Sitzkomfort, Fahrleistung und transportabler Flexibilität.

In unserem Ratgeber erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über aktuelle Elektrorollstühle sowie deren Einsatzgebiete und zahlreiche Funktionen, die Ihren Alltag als Rollstuhlfahrer komfortabler und sicherer machen.

Was leisten moderne E-Rollstühle? Ein kurzer Überblick

  • Die Funktionen
    Moderne Elektrorollstühle passen nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip zu Nutzerbedürfnissen. Fabrikate mit Stehfunktion und Hubvorrichtung sind ein deutliches Beispiel dafür, wie ein E-Rollstuhl Rollstuhlfahrer nicht nur auf Augenhöhe bringt, sondern auch Druckentlastung bietet und die Atmung verbessern hilft. All das sind ausgereifte Funktionen, die durch leichtgewichtige, ausdauernde Lithium-Ionen-Akkus Elektromotoren mit der nötigen Power versorgt werden.
  • Der Antrieb
    Elektrorollstühle mit Heck-, Mittel- oder Frontantrieb? Diese Frage ist nicht unerheblich, weil sich die Wahl des Antriebs auf Wendekreis sowie Fahrleistung in hügeligem Gelände auswirkt. Mit einem kraftvollen Heckantrieb sind Sie bergauf auf der sicheren Seite.
  • Die Steuerung
    Gesteuert wird per Joystick - innovative Elektrorollstühle begeistern mit komfortablen Fahreigenschaften in puncto Tempo, Reichweite und Tourentauglichkeit auf verschiedenen Terrains. Besonders praktisch: Je nach Modell kann der Joystick zum Lenken wahlweise auf der rechten oder linken Seite der Elektrorollstühle montiert werden – ein klares Komfort-Plus für Linkshänder!

Kurzum: Elektrorollstühle sind Allroundtalente

Stark wie nie! E-Rollstühle kommen nicht nur richtig rum, sondern sind auch in Bus, Bahn und als faltbarer Elektrorollstuhl sogar im Kofferraum mit dabei. Ein guter Elektrorollstuhl ist ein Allroundtalent: Bei erheblicher Mobilitätseinschränkung aufgrund verminderter Körperkraft und/oder Beweglichkeit ermöglicht sein Funktionsumfang ein Fortbewegen ohne fremde Hilfe.

Die flexible Verstellbarkeit von Sitz, Rückenlehne, Fußstützen und Kopfstütze erlaubt eine maximale Anpassung der Elektrorollstühle an die eigenen Körpermaße - bis hin zu Rollstühlen für Kinder, die mitwachsen.

Elektrorollstühle kaufen – Wann lohnt sich die Investition?

Einen elektrischen Rollstuhl sollten Sie dann in Erwägung ziehen, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:

  • Es liegt eine erhebliche Beeinträchtigung der Mobilität des Betroffenen vor.
  • Ein Rollstuhl ohne Motorantrieb kann diese Beeinträchtigung nicht ausgleichen.

Ist dies der Fall, können Elektrorollstühle aus verschiedenen Gründen die geeignetere Investition darstellen. Beispielsweise kann das Steuern eines konventionellen Rollstuhls ein Maß an Kraft oder auch Koordination erfordern, die der Betroffene nicht (auf Dauer) aufbringen kann. Mit dem Kauf eines E-Rollstuhls können in einer solchen Situation starke körperliche Belastungen und auch Risiken reduziert werden. Einen Elektrostuhl mit Joystick können auch Menschen mit starker körperlicher Beeinträchtigung steuern.

Welche Elektro Rollstühle die beste Wahl darstellen, ist sowohl von den Anforderungen des Betroffenen als auch von der Ausstattung der jeweiligen Modelle abhängig. Auf die unterschiedlichen Wahloptionen gehen wir im nachfolgenden Abschnitt näher ein.

Welche Arten von Elektrorollstühlen gibt es? Modellvarianten im Detail

Wie oben schon angerissen: Es gibt heute zahlreiche Modellvarianten eines Elektrorollstuhls, die je nach individuellen Bedürfnissen und Anforderungen gewählt werden können. Die wichtigsten Unterschiede ergeben sich in diesen Bereichen:

Innen- bzw. Außenbereich
Für welchen Bereich ist der Elektrorollstuhl gedacht? Es gibt Modelle, die spezifisch für den Einsatz im Freien oder in Innenräumen gemacht sind. Zudem gibt es auch Elektrorollstühle, die für beide Situationen geeignet sind. Mehr dazu erfahren Sie weiter unten in unserem Elektrorollstuhl Ratgeber.

Funktionsumfang
Von der einfachen Hilfe bei langen Strecken im Freien bis hin zum Modell mit Stehfunktion – ein E-Rollstuhl kann heute viel leisten. Die folgenden Funktionen sind häufig zu finden:

  • Stehfunktion: Wenn Sie mit dem Elektro Rollstuhl auch eine stehende Position einnehmen wollen bzw. sich dies aus medizinischen Gründen empfiehlt, sind Modelle mit dieser Funktion die richtige Wahl. Bei Elektrorollstühle mit Stehfunktion werden die Nutzer mit Gurten fixiert und per Knopfdruck vom Rollstuhl aufgerichtet. Je nach Modell sind in dieser Position verschiedene Steuerungsvarianten möglich.
  • Warum ist ein E-Rollstuhl mit Stehfunktion eine gute Wahl?
    Die Vorteile eines Elektrorollstuhls mit Stehfunktion sind vielfältig. So erlaubt die stehende Haltung ein leichteres Atmen und verbessert die Durchblutung. Auch Anspannungen, die durch das ständige Sitzen im Elektro Rollstuhl entstehen, können effektiv verringert werden. Das Herz-Kreislauf-System sowie das Lymphsystem werden in stehender Position angeregt und generell tut es dem Körper gut, die Position über den Tag hinweg zu variieren.
  • Faltbar: Faltbare Elektrorollstühle sind eine praktische Anschaffung für alle, die zwischendurch auch mit dem Auto unterwegs sind, auf Reisen den Rollstuhl dabeihaben möchten oder ihn zuhause praktisch verstauen wollen. Dank moderner Technik müssen Sie dabei heute nicht auf volle Leistung verzichten.
  • Wendiges Design: Wenn Sie sich in unserem Sortiment umschauen, finden Sie auch Elektrorollstühle, die ein besonders wendiges Design aufweisen, das an einen Elektroscooter erinnert. Diese Modelle eignen sich vor allem für den Einsatz im Innenbereich sowie für Erledigungen wie Einkäufe.

Antriebsarten
Wir haben es schon kurz beleuchtet: Je nach Antriebsart eines Elektrorollstuhls ergeben sich gewisse Vor- und Nachteile. Hier haben wir die verschiedenen Antriebsarten noch einmal genauer aufgeführt:

  • Frontantrieb: Elektrorollstühle mit Frontantrieb erkennt man daran, dass die Fronträder größer sind als die Hinterräder. Der Schwerpunkt dieser Modelle liegt zwischen dem Lenkrad und der Antriebsachse. Ein Vorteil ist die Wendigkeit dieser Modelle (sie haben einen kleinen Wendekreis), allerdings muss beim Navigieren darauf geachtet werden, dass das Heck der Elektrorollstühle ausschlägt (ähnlich wie beim Fahren mit Anhänger). Hat man sich einmal daran gewöhnt, geht dies aber gewohnt leicht von der Hand.
  • Heckantrieb: Der Heckantrieb ist eine häufig gewählte Antriebsform von Elektrorollstühlen, da das Fahren sehr intuitiv ist und höhere Geschwindigkeiten möglich sind. Auch das Fahren bergauf geht mit dieser Variante leichter. Ein größerer Wendekreis macht elektrische Rollstühle mit dieser Antriebsart jedoch etwas weniger wendig.
  • Mittelradbetrieb: Elektrorollstühle mit einem Mittelantrieb verfügen über sechs Räder, die alle immer den Boden berühren. Insgesamt ist das Fahren dadurch sehr ruhig, weshalb sich diese Modelle für Fahrer*innen mit Spastiken gut eignen. Der Wendekreis dieser E Rollstühle ist sehr klein, da sie sich quasi auf der Stelle drehen. Das sorgt für ein sehr genaues Manövrieren auf engem Raum.

Steuerungs-Varianten
Um Elektro Rollstühle sicher durch den Alltag zu navigieren, gibt es eine ganze Reihe an Steuermodulen. Der unangefochtene Klassiker im Bereich der Elektrorollstühle ist dabei die Steuerung via Joystick, die mit wenig Aufwand ein präzises Lenken des Gefährts ermöglicht und bei jedem Elektrorollstuhl unseres Sortiments zum Standard gehört. Andere Steuerungsarten bieten wir nicht an, damit Sie aber einen genauen Überblick haben, zählen wir alternative Varianten an dieser Stelle kurz auf.

Diese Steuerungssysteme gibt es neben der Joystick Steuerung:

  • Tischplattensteuerung:
    Das Steuerungsmodul befindet sich bei dieser Variante innerhalb einer Platte, die in der Regel beide Armlehnen des E-Rollstuhls miteinander verbindet. Diese Steuerung ist häufig auch als Mini- oder Midi-Joystick-Modul verfügbar.
  • Fußsteuerung:
    Links, rechts, geradeaus – das Fußmodul erlaubt die Steuerung des Rollstuhls in jede gewünschte Richtung. Beliebt sind hierbei auch Ausführungen mit Tempomat, die bei der Steuerung des Elektrorollstuhls eine Dauerbelastung der Füße vermeiden.
  • Kinn- / Kopf-Steuerung:
    Ist ein Lenken mit Händen oder Füßen nicht möglich, bietet eine Kopf- oder Kinn-Steuerung für Elektrorollstühle zusätzliche Optionen. Hierbei wird auf ein Kinn-Modul oder seitliche Kissen neben dem Kopf entsprechender Druck ausgeübt.
  • Mund- / Lippen-Steuerung:
    Diese Steuerung für Elektrorollstühle wird dann verbaut, wenn keine alternativen Steueroptionen bestehen oder diese aufgrund körperlicher Beschränkungen nicht bedienbar sind. Hier wird der Rollstuhl über ein spezielles Mundstück gesteuert.

Wo kann ein Elektrorollstuhl eingesetzt werden?

Elektrorollstühle können heute nahezu überall gefahren werden. Es gibt jedoch Modelle, die besonders für den Innen- bzw. den Außenbereich geeignet sind.

  • Elektrorollstühle für den Innenbereich
    Wendige, kompakte Elektrorollstühle mit intelligenter Steuerelektronik und Mittelradantrieb qualifizieren sich für die Nutzung zuhause. Warum? Durch sechsfache Einzelradaufhängung besteht hier mit allen (Lenk-)Rädern fortlaufend Bodenkontakt - für Stabilität in jeder Situation. Damit sind diese Elektro Rollstühle ideal für die Nutzung daheim oder auch am Arbeitsplatz.
    Meist sind diese Elektrorollstühle schmal und kommen ohne sperrige Batterien aus. Das ist in vielen Situationen vorteilhaft - zum Beispiel, um auch in engeren Wohnbereichen eigenständig Bad und WC zu nutzen.
  • Elektrorollstühle für den Außenbereich
    Den Wohn- und Nahbereich verlassen, aber sich trotzdem weiter autonom fortbewegen? Elektrorollstühle für den Außenbereich zeichnen sich durch besondere Fahrstabilität, versierte Lenkeigenschaften und eine Bodenfreiheit aus, die Schwellen überwindet, sich auf unebenem Terrain behauptet sowie Steigungen und Gefälle sicher und zügig meistert.
    Damit unsere Elektrorollstühle im Außenbereich auch bei allen Wetter- und Sicht-Verhältnissen gut erkennbar sind, führen wir in unserem Sortiment viele elektrische Rollstühle mit Beleuchtung und Lichtanlage gemäß StVZO.

Worauf sollte ich achten, wenn ich einen Elektrorollstuhl kaufe?

Wenn Sie einen E-Rollstuhl kaufen wollen, dann sollten Sie sich zunächst die folgenden Fragen beantworten:

  • Wo werde ich mit dem Rollstuhl fahren?
    Nutzen Sie den Elektrorollstuhl zuhause und unterwegs, nur auf kurzen Einkaufswegen oder überall im Alltag? Sind Sie auf gut ausgebauten Wegen oder auch im Gelände unterwegs? Diese Überlegungen geben Ihrer Suche nach dem passenden Modell eine Richtung.
  • Wie häufig wird der E-Rollstuhl eingesetzt?
    Nutzen Sie einen Elektrorollstuhl durchgehend zur Fortbewegung oder nur für kurze Strecken und spezifische Situationen? Abhängig davon sollten Sie sich bei Ihrer Suche auf Elektrorollstühle mit Zusatzfunktionen wie einer Stehfunktion sowie auf zusätzliche Komfort- und Leistungs-Features konzentrieren.
  • Welche Funktionen & Ausstattungsmerkmale sind mir wichtig?
    Sicherheitsgurt, Einkaufskorb, Faltbarkeit und mehr – es gibt viele Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale, anhand derer sich Elektrorollstühle unterscheiden können. Informieren Sie sich im Vorfeld über Ihre Möglichkeiten und denken Sie darüber nach, was für Sie persönlich im Alltag wichtig ist.
  • Für welches Maximalgewicht sind Elektrorollstühle ausgelegt?
    Neben dem Gewicht des jeweiligen Modells ist für elektrische Rollstühle auch immer eine sogenannte „maximale Zuladung“ angegeben. Diese besagt, wie viel Gewicht der E-Rollstuhl zusätzlich transportieren kann. Diese Angabe ist vor allem dann wichtig, wenn Sie mit dem Rollstuhl schwerere Gegenstände transportieren oder große Einkäufe tätigen wollen.
  • Möchte ich den Elektrorollstuhl leicht transportieren können?
    Wenn Sie z.B. gern mit dem Elektro Rollstuhl verreisen, können sich spezielle Modelle eignen, die sehr leicht, faltbar und wendig sind.
  • Welche Reichweite möchte ich mit dem Elektrorollstuhl haben?
    Je nach Batterie fällt die Reichweite des E-Rollstuhls unterschiedlich aus. Wenn Sie nicht nur im Haus fahren, sondern auch unterwegs lange Strecken zurücklegen, sollten Sie sich für leistungsstarke Elektrorollstühle mit großer Reichweite entscheiden.
  • Wie schnell soll der Elektrorollstuhl fahren?
    Gerade dann, wenn Sie auch draußen mit dem Elektrorollstuhl unterwegs sind, sind höhere Geschwindigkeiten eine gute Idee. Tipp: Wenn Sie wirklich schnell unterwegs sein möchten, könnte ein Elektromobil eine gute Alternative sein.

Elektrorollstühle individuell konfigurieren - Zubehör und Einstellungsmöglichkeiten

Moderne E-Rollstühle sind so konzipiert, dass sie auf die individuellen Bedürfnisse der Rollstuhlfahrer*innen angepasst werden können, um auch bei längeren Fahrten einen optimalen Sitzkomfort zu gewährleisten.

Diese Elektrorollstühle bieten zahlreiche Features:

  • Einstellung von Sitztiefe & Sitzwinkel
  • Verstellbarkeit der Rückenlehne
  • Höhen- & Tiefenverstellbarkeit der Armlehnen (oder Demontage)
  • Verstellbarkeit der Fußplatten
  • Einklappbare Beinstützen
  • Austausch der Sitzpolster nach eigenem Bedarf
  • Spritzschutz an den Reifen für Fahrten auf nassem / schlammigem Untergrund

Welche Features verfügbar sind, hängt dabei vom jeweiligen E-Rollstuhl Modell ab. Gern beraten wir Sie auch persönlich dazu, welche Ausstattung für Sie und Ihren Elektrorollstuhl passend ist.

Wird ein Elektrorollstuhl von der Kasse gezahlt?

Elektrorollstühle können von der Krankenkasse komplett bezahlt werden, wenn sie per Rezept verschrieben wurden. Damit dies geschieht, muss die Notwendigkeit des Rollstuhls durch den behandelnden Arzt klar festgestellt werden. Am besten legen Sie mit dem Arzt zusammen auch genau fest, welche Art von Rollstuhl Sie brauchen. Es ist auch möglich, ein spezifisches Modell verschreiben zu lassen. Sollten per Rezept keine Besonderheiten ausgewiesen sein, die eine spezielle Rollstuhl-Art notwendig machen, erhalten Sie i.d.R. ein Standardmodell.

Erhalten Sie das Rezept für den E-Rollstuhl, suchen Sie beim Händler ein passendes Modell aus. Zum Teil arbeiten Krankenkassen auch mit Sanitätshäusern zusammen, über die Sie dann passende Elektrorollstühle beziehen. Haben Sie sich entschieden, dann reichen Sie einen Kostenvoranschlag vom Händler zusammen mit dem Antrag auf Kostenübernahme bei der Kasse ein.

Wenn Sie zusätzliche Ausstattungsmerkmale für Ihren Elektro Rollstuhl wünschen, können Sie diese über eine Mischfinanzierung erhalten. Sie übernehmen dann selbst einen Teil der Kosten.

Elektrorollstuhl FAQ – Antworten auf die häufigsten Fragen

Was kostet ein Elektrorollstuhl?
Elektrorollstühle gibt es in verschiedenen Preisklassen, die sich nach Ausstattung, Leistung und Art des E-Rollstuhls unterscheiden. So erhalten Sie kleine Modelle für den gelegentlichen Gebrauch schon für unter 2.000 Euro, während der Preis nach oben hin auch die 3.500 Euro Grenze überschreiten kann. Klären Sie vor dem Kauf, ob der E-Rollstuhl von der Kasse übernommen wird bzw. ob für Sie auch die Möglichkeit einer Mischfinanzierung in Frage kommt.

Wer zahlt einen Elektrorollstuhl?
Wird der Elektrorollstuhl auf Rezept vom Arzt beantragt, so übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die Kasse nur für ein Modell aufkommt, dass auch dem durch den Arzt festgestellten Bedarf gerecht wird. Für gewünschte Extras kommen Nutzer über eine Mischfinanzierung selbst auf. Sofern Sie den E-Rollstuhl nicht auf Rezept erhalten, müssen Sie selbst für die Kosten aufkommen. Hier kann es auch sinnvoll sein, einen E-Rollstuhl zu leihen.

Wie schwer ist ein Elektrorollstuhl?
Ein E-Rollstuhl muss nicht schwer sein, denn heute gibt es auch Modelle in besonders leichter Ausführung. Diese wiegen um die 30kg (inkl. Batterie). Vielfach ist ein solcher Elektrorollstuhl faltbar, um ihn noch einfacher zu transportieren. Elektrorollstühle, die nicht faltbar sind und robuster bzw. massiver gebaut, wiegen mehr. Sie können durchaus die 70kg Marke übersteigen.
Achten Sie bei der Wahl Ihres Elektrorollstuhls immer darauf, auch das Gewicht für Batterie und eventuelle andere Extras mit einzubeziehen.

Wie schnell fährt ein Elektrorollstuhl?
Elektrorollstühle fahren in der Regel mit einer Höchstgeschwindigkeit von 6 km/h. Das liegt daran, dass eine höhere Geschwindigkeit den Rollstuhl melde- und auch versicherungspflichtig machen würde. Wenn Sie eine Möglichkeit suchen, im Alltag z.B. bei Einkäufen oder Spazierfahrten schneller unterwegs zu sein, kann ein Elektromobil eine gute Alternative sein. Für den alltäglichen Gebrauch eines E-Rollstuhls sind 6 km/h in jedem Fall ausreichend. Zum Vergleich: Mit schnellem Gehen erreicht man im Durchschnitt Geschwindigkeiten von 5 km/h.

Wann steht mir ein Elektrorollstuhl zu?
Ein Elektro Rollstuhl steht Ihnen dann zu, wenn Sie durch eine schwere Gehbehinderung auf dieses Hilfsmittel angewiesen sind, um sich in der Wohnung oder außerhalb der eigenen vier Wände autonom und sicher zu bewegen. Die Notwendigkeit wird durch Ihren behandelnden Hausarzt festgestellt. Der Arzt stellt Ihnen dann ein Rezept aus, das Sie zur Beantragung der Kostenübernahme Ihres E-Rollstuhls durch die Krankenkasse benötigen.

Wer darf einen Elektrorollstuhl fahren?
Ein Elektrorollstuhl darf von jedem gefahren werden, denn er ist kein Fahrzeug gemäß der § 2 Abs 1 Z 19 StVO. Damit geht auch einher, dass der Rollstuhl nicht auf Fahrbahnen genutzt werden darf, sondern ganz normal auf dem Bürgersteig bleiben muss. Auch Fahrradwege dürfen nicht mit dem Elektrorollstuhl befahren werden. Für Rollstuhlfahrer*innen gelten damit die gleichen Regeln wie für Fußgänger.

Filter schließen
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
wendiger Elektro - Rollstuhl
wendiger Elektro - Rollstuhl
Elektrorollstuhl von Shoprider überzeugt vor allem durch seine Wendigkeit. Elektrorollstuhl mit geringer Abmessung.
1.803,89 € *
Elektrorollstuhl Kymco Healthcare
Elektrorollstuhl K-Active
Der wirkt nicht nur kompakt, er ist es auch! Elektrorollstuhl K-Active ist faltbar und zerlegbar. Ein schmaler Rollstuhl, der nicht mehr als 56 cm .
2.536,81 € *
TIPP!
Elektrorollstuhl Kos faltbar Lithium-Ionen Batterie
Elektrorollstuhl Kos faltbar Lithium-Ionen...
Elektrorollstuhl Kos! Leichter elektrischer faltbarer E-Rollstuhl mit Lithium-Ionen Akku kaufen. Der E-Rolli Kos passt gefaltet fast in jeden Kofferraum.
2.699,77 € *
Elektrischer-Rollstuhl P1 faltbar & sehr leicht, mit Federung
Elektrischer-Rollstuhl P1 faltbar & sehr...
Faltbarer günstiger E Rollstuhl. Dieser Reiserollstuhl eignet sich für die Mitnahme im Auto, Bahn, wie im Flugzeug. Kleiner wendiger E-Rollstuhl zu einem passablem Preis. AX PowerPRO C1 Elektrorollstuhl ist ein faltbarer, transportabler...
2.790,00 € *
AX PowerPRO G1 Elektrorollstuhl
AX PowerPRO G1 Elektrorollstuhl
Jetzt durchstarten und Radius vergrößern! AX PowerPro G1 ist ein zerlegbarer Elektro-Rollstuhl mit kompakten Abmessungen, der sich ganz klein macht - und so in jedem Kofferraum mitreist. Und gleichzeitig mit hoher Fahrkapazität und
3.090,00 € *
AX PowerPRO S1 Elektro Rollstuhl
AX PowerPRO S1 Elektro Rollstuhl
Reise-Transport-Rollstuhl! AX PowerPRO S1 Elektrorollstuhl - ein schwarzer Rolli in sportlichem Design, der jede Herausforderung annimmt. Kraftvoll und komfortabel, aber trotzdem bei Bedarf klein und kompakt für den Transport!
3.590,00 € *
AX Power PRO F1 Elektrorollstuhl
AX Power PRO F1 Elektrorollstuhl
Für den Reise-Elektrorollstuhl bereit ? Elektrorollstuhl AX Power PRO F1 sorgt dafür, dass Sie maximal komfortabel sitzen und unterwegs sind! Eine Tasche unter dem Sitz nimmt während der Fahrt alles Wichtige auf.
3.650,00 € *

E Rollstühle / elektro Rollstuhl für Reise, Auto, Bahn

Zuletzt angesehen