Elektromobile: Unsere Top-Hersteller für Deutschland!

Ein Elektromobil aus deutscher Fertigung? Eher dünn gesät, aber trotzdem kein Problem! Denn entscheidend für Vermarktung und Kundenfreundlichkeit ist die Vertriebsstruktur auf deutschem Boden. Läuft diese rund, geht Herstellerleistung darüber hinaus, Elektromobile  lediglich auf den deutschen Markt zu bringen. Man bleibt auch nach dem Kauf im Gespräch und ist - etwa bei der Beschaffung von Ersatzteilen - schnell und unkompliziert ansprechbar. Ja, es ist entscheidend, welches Senioren Elektromobil Sie kaufen - aber noch wichtiger, bei wem. Hersteller, bei denen Abwicklung und Beratung stimmen, Vertriebskontakte zu uns über Jahre gewachsen sind: Hier kommen unsere Favoriten ...

Kymco Healthcare: Vertriebsstruktur Sehr gut!

Kymco Healthcares Philosophie: Hersteller und europaweit vernetzter Fachhandel bieten Hand in Hand vernünftige Produkte und Serviceleistungen mit ehrlicher Begeisterung und Herz für die Sache an! Außerdem hat sich das 1963 gegründete Unternehmen innovative Modelle mit ausgefeilter Technik in zeitgemäßem Design - bis zur spritzigen Zitruslackierung - auf die Fahnen geschrieben. Seit 2012 überzeugt der namhafte Motorroller-Hersteller aus Taiwan, der auch in Großbritannien fertigt, mit einem Deutschlandvertrieb für preisfaire Elektromobile und Elektrorollstühle - unter dem Label Kymco Healthcare. Dabei nimmt der Hersteller individuelle Seniorenwünsche nach kompromissloser Autonomie sehr ernst - und überrascht immer wieder durch Zubehörinnovationen für immer bessere Alltagsmobilität. Darüber hinaus punkten Kymco Elektromobile mit flüsterleisen, reichweitenstarken Motoren. Trotz hoher Zuladung 60 km weit rollen? Kymco nimmt die Herausforderung an. Bedienelemente kinderleicht erreichen? Oder Elektromobil transportgerecht zerlegen? Kymco bringt's - und begeistert uns als Fachhändler mit sehr guter Lieferfähigkeit, ausgezeichnetem technischem Support sowie als Deutschlandvertretung mit menschlich gelungener Kommunikation.

Shoprider: Bei Wahl der richtigen Vertriebsstruktur empfehlenswert

Born in the USA - und nach eigener Aussage eine Klasse für sich! Dank seiner sehr breit gefächerten Modellpalette bietet Shoprider Elektromobile  für jedes Budget, jeden Einsatzzweck, namens Dasher, Flagship, Sunrunner oder Sprinter. Oder, auf deutsch, Amrum, Norderney oder Borkum - Shoprider Elektromobile gehören seit über 20 Jahren zu den Verkaufsschlagern in unserem Hause. Bereits seit 1988 brennt der Kalifornier mit Sitz in Carson für Senioren Elektromobile. Das Geheimnis der Top-US-Marke? Eine clevere Kombination aus avantgardistischer Ausstattung - z. B. leichtgewichtige, kraftvolle Akkus -, Bezahlbarkeit und Blickfang-Design von verchromter Stoßstange bis Cockpit mit Vinyl-Finish. Ohne anzugeben: Wir sind stolz, autorisierter Shoprider Partner zu sein und so von einem fortlaufend wachsenden Erfahrungsschatz zu profitieren. Denn Shoprider kooperiert - ob in den Staaten oder in Deutschland - nur mit handverlesenen Anbietern. Nur Fachhändler, die Shoprider Kunden mit hochwertigem, professionellem (Technik-)Service unterstützen, dürfen diese Elektromobile im Sortiment führen. Wie beispielsweise Senioren Elektromobil Poel 2 (888SLB), das für Vieles steht, was typisch Shoprider ist. Lust auf ein wenig Luxus? Muss nicht teuer sein, wie Shoprider beweist. Seit über fünf Jahren freuen wir uns über eine solide Shoprider Vertriebsstruktur, die uns nicht zuletzt beim Thema Ersatzteile dank der engagierten Mitarbeiter der deutschen Hauptvertriebskanäle stets zuverlässig unterstützt.

60 Jahre Vermeiren aus Belgien: Verlässlich und präzise

Hilfsmittel ganz groß: Der Belgier Vermeiren ist ein echter Big Player, dessen Erfolgsgeschichte 1957 ganz klein in einem Orthopädiefachgeschäft in Antwerpen begann. Gustav Vermeiren baute Krankenfahrstühle, aber etablierte sehr bald einen Großhandel und ein Verkaufsnetzwerk in ganz Belgien. 1973 zog die Rollstuhl-Produktion nach Kalmthout um, Vertriebsniederlassungen in verschiedenen europäischen Ländern - wie 1989 in Deutschland - folgten. Inzwischen exportiert Vermeiren in über 45 Länder der Erde. Sein 1994 etablierter, zweiter Produktionsstandort in Polen ist derzeit der größte - vor China und Indien. Weltweit beschäftigt das in dritter Generation geführte Familienunternehmen über 750 Mitarbeiter in Entwicklung, Produktion und Vertrieb - zuständig für über 1000 Rollstuhlvarianten sowie über 500 verschiedene Hilfsmittel wie Pflegebetten oder Elektromobile. Verlässliche Produkte, die sich durch technische Hochpräzision auszeichnen: Jedes einzelne Produkt, jeder Schritt wird von Vermeiren eigenhändig akribisch überwacht. Genauso intensiv pflegt Vermeiren nach eigener Aussage den Kontakt zum Kunden - über engagierte Mitarbeiter in jeder einzelnen Vertriebsniederlassung vor Ort. 2017 feierte der Hersteller übrigens Jubiläum: 60 Jahre Vermeiren. Erfolgreich und, wie wir finden, empfehlenswert - wir feiern mit!

FreeRider aus Taiwan: Überzeugt durch zwei gute Vertriebsstrukturen

Seit 1995 entwirft und produziert der Taiwanese FreeRider mit Sitz in Kaohsiung unverwechselbare, präzise arbeitende Qualitätsprodukte - mit dem FR500 als allererstem Modell, vorgestellt in Atlanta. Das vielleicht bekannteste: Der klappbare Luggie, ein bislang ungeschlagen beliebter Mini- und Reisescooter, belastbar und transportbegeistert zugleich! Neben dem Ehrgeiz, leistungsstarke Qualität zu liefern, setzt FreeRider auf möglichst engen Importeurs-, Kunden- und Händlerkontakt - rund um den Globus, mit komplettem After-Sales-Service. Stetig wachsend, zog man im Dezember 2000 in die heutigen Fabrikationshallen um, um ältere und gehandicapte Kunden von Europa bis USA, Asien bis Australien mit mehr Freiheit und Unabhängigkeit zu versorgen. Gelungen, wissen wir - FreeRider überzeugt durch zwei gute Vertriebsstrukturen.

Sunrise Medical GmbH und Sterling Scooters: Where you want to be!

Perfektes Sitzen im Rollstuhl: Als einer der Weltmarktführer für manuelle und E-Rollstühle verfolgt Sunrise Medical nichts weniger als den Anspruch, das Leben seiner Kunden mit Handicap täglich neu im Alltag zu verbessern. Die Philosophie, Kundenbedürfnisse an erste Stelle zu setzen, ist hier nicht Lippenbekenntnis, sondern gelebte Unternehmenskultur. In der Praxis zeichnet sich dieser Hersteller mit Nordamerika-Zentrale in Fresno, Kalifornien, durch einen schnellen Service aus, der zahlreiche seiner insgesamt über 2.300 Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung in Kundenberatung beschäftigt. Produktberater als echte Ansprechpartner für Fragen und Wünsche. Wozu auch gehört, sich an Vereinbarungen zu halten und Abweichungen frühzeitig zu melden. Das Unternehmen mit Headquarter in Malsch/Heidelberg fertigt weltweit in eigenen Produktionsstätten, auch in Deutschland - wie durch Übernahme von Rollstuhlhersteller Sopur 1992. Speziell seine Elektromobile der Marke Sterling Scooters werden durch Sanitäts- und Rehafachhändler und Großhändler in mehr als 130 Länder verkauft. Glaubwürdig statt reißerisch, in einer direkten Ansprache, die den Menschen und seine Bedürfnisse sieht. Credo: Seien Sie mobil, leben Sie aktiv! Seinen Händlerbereich überschreibt Sunrise Medical mit: Das Leben kann so einfach sein - und bietet seinen Fachhandelspartnern die Möglichkeit, Ersatzteile "genau dann, wenn Sie Zeit haben" zu bestellen, online und rund um die Uhr. Ja, auch wir erleben Sunrise Medical als absolut empfehlenswert.

Erfahrene Big Player: Pride Mobility und Invacare

Zwar ist der Hauptsitz von Pride Mobility(TM) Scooters in Exeter, Pennsylvania, aber darüber hinaus ist Pride auch weltweit gut aufgestellt - mit Niederlassungen und Verteilzentren in Kanada, Australien, Neuseeland und China, aber auch Italien, den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien. Vom 1986 gegründeten Familienbetrieb zum globalen Industrieführer und Hersteller personalisierter Mobilitätslösungen und Reha-Technologie. Pride Ersatzteile ordern? Auch hier blicken wir auf erfolgreiche Erfahrungsjahre im Kontakt mit effizienten Pride-Zentralen zurück. Ähnliches gilt für Elektromobile von Invacare, das im übrigen über das umfangreichste Hilfsmittelportfolio bei Mobilität, häuslicher und institutioneller Pflege mit Vertrieb in über 100 Staaten der Welt verfügt. Viel Erfahrung also - und insgesamt 4.600 Mitarbeiter in 15 Kompetenzzentren sowie zahlreichen Standorten! Sämtliche Fäden hält der Stammsitz in Elyria, Ohio, in der Hand. In Deutschland finden Sie Invacare in Isny im Allgäu sowie in Porta Westfalica, NRW. Ersatzteil gefragt? Mit Invacare Direkt bietet der Hersteller uns ein exklusives Fachhändler-Portal, inklusive Produktkonfigurator, Preislisten und Ersatzteilkatalog.

HMMso: Ihr direkter Draht zum Hersteller

Jetzt haben Sie einige unsere Hersteller ein wenig kennengelernt. Ihr Hersteller, Ihr Fabrikat war nicht dabei? Natürlich erstreckt sich unsere Kooperation noch auf zahlreiche mehr! Wobei wir nicht in jedem Einzelfall die Hand für die Qualität von Vertriebsstrukturen ins Feuer legen können oder wollen - manche Partnerschaften sind erst im Aufbau. Unser Hauptanliegen: Dass Sie mit uns und Ihrem Alltagsbegleiter zufrieden sind. Weshalb wir uns für jedes einzelne Ersatzteil genauso engagieren wie beim Verkauf eines Neufahrzeugs: Ihr Wunsch ist uns ehrliches Herzensanliegen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Elektromobil Merits Maxi 260 Elektromobil Merits Maxi 260
5.455,00 € * 6.399,00 € *
TIPP!
Elektomobil-Scooter Excel Anholt ( Galaxy Plus ) Elektomobil-Scooter Excel Anholt ( Galaxy Plus )
ab 4.399,00 € * 5.599,00 € *
TIPP!
Kymco Healthcare Texel Kymco!! Elektromobil - Scooter Brandenburg
ab 4.199,00 € * 5.353,00 € *
Elektromobil Super - Bus Kymco Elektromobil Super - Bus Kymco
ab 2.077,00 € * 2.699,00 € *